Ausgewählte Veranstaltungen

23. November 2019: Würzburg, Universität/Tagung All* of us
Männerpolitik und Anti-Feminismus (Workshop und Podium)

22. November 2019: Düsseldorf, Factory Campus/Heinrich-Böll-Stiftung
Ist Männlichkeit gefährlich? (Gespräch mit Klaus Theweleit)

18. November 2019: A-Wien, Diplomatische Akademie/Club of Vienna
Männlichkeit und Empathie - ein Widerspruch? (Vortrag)

11. Oktober 2019: Köln, Jugendgästehaus/Männer-Vater-Forum
Vater 4.0 - vom Traditionsmodell zum Traumtyp (Moderation)

26. September 2019: RU-Moskau, Dostojewski-Bibliothek/Goethe-Institut
Neue Väter (Vortrag)

29. August 2019: Saarbrücken, Villa Lessing/Liberale Stiftung Saar 
Männerpolitik, (Anti)-Feminismus und Gender - alles korrekt oder total übertrieben? (Vortrag)

11. April 2019: Aachen, Universität/Reihe “Was ist Politik?”
Gleichstellungspolitik - ein Thema auch für Männer (Vortrag)

1. Dezember 2018: Hamburg, Universität/Assoziation für kritische Gesellschaftsforschung
Antidemokratische Konservative (Podium und Workshop)

19. November 2018: Lüneburg, Kaffeehaus Kaltenmoor/Internationaler Männertag
Vom Alleinernährer zum fürsorglichen Vater (Vortrag)

9./10. November 2018: Berlin, Heinrich-Böll-Stiftung/Forum Männer 
MeToo - und wo sind die Männer? (Moderation und Workshop)

8. November 2018: Köln, Universität 
Geschlechterkampf von rechts: Männerrechtler gegen Feminismus und “Gender-Wahn” (Ringvorlesung)

27. Oktober 2018: Hannover, Landesfrauenrat Niedersachsen
Männerpolitik als Teil von Gleichstellungspolitik (Vortrag)

23. September 2018: Gevelsberg (bei Wuppertal), Bunter Salon
Frauen und Männer gemeinsam für ein gutes Leben (Talkrunde)

5. Juli 2018: Siegen, Universität
Anti-Feminismus und Anti-Genderismus im Visier (Podium)

5. Juni 2018: Köln, WDR-Funkhaus/Diversity-Tag
Wohin führt MeToo? (Podium)

11. Mai 2018: Köln, Schauspiel/Festival Britney X
Boys don’t cry (Gespräch mit Ralf Bönt)

23./24. April 2018: Köln, Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
Familienleitbilder (Reflexionsworkshop)

16. März 2018: Witzenhausen (bei Kassel), Bündnis für Familie/AWO-Männerberatung
Wofür brauchen wir eigentlich Väter? (Vortrag zur Ausstellungseröffnung)

8. März 2018: Köln, Kreisverband Junge Liberale
Männerpolitik (Vortrag)

9. Dezember 2017: Bonn, Stipendiaten-Seminar Friedrich-Ebert-Stiftung
Wann ist ein Mann ein Mann? Das Männerbild im 21. Jahrhundert (Vortrag)

13. November 2017: Augsburg, Rathaus/Internationaler Männertag
Rolle vorwärts - Herausforderungen zeitgemäßer Männer- und Jungenpolitik (Vortrag)

9. November 2017: Bozen, Haus der Familie Ritten
Vom Familienernährer zum Miterzieher - Wie sich männliche Rollen verändern und was das für die Arbeit in Bildung und Beratung bedeutet (Vortrag)

8. November 2017: I-Bozen, Caritas Südtirol
Für Männer, nicht gegen Frauen - Plädoyer für Vielfalt in der Geschlechterpolitik (Vortrag)

4. November 2017: Berlin, Netzwerk Forum Männer
Gender und Männlichkeiten in der Popmusik (Workshop)

3. November 2017: Berlin, Heinrich-Böll-Stiftung
Leerstelle oder wichtiges Politikfeld? Männer und Gleichstellung (Moderation)

2. November 2017: Göttingen, Universität/AStA
Männerrechtler gegen Feminismus und “Gender-Wahn” (Vortrag)

26. Oktober 2017: Gelsenkirchen, Lichthof/Netzwerk Total e-Qualitiy
Vom Alleinernährer zum fürsorglichen Vater (Vortrag)

10. Mai 2017: Böblingen, Volkshochschule
Für Männer, aber nicht gegen Frauen (Webinar)

31. März 2017: Berlin, Bundesministerium für Gesundheit
Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Ansprüche undRealität (Workshop) 

6. März 2017: Fulda, Café Ideal
Reizwort Gender - Woher kommt die Aufregung? (Vortrag)

1. März 2017: Bonn, Margarete-Grundmann-Haus
Paritätischer Aschermittwoch (Moderation zur Landtagswahl NRW)

7. Dezember 2016: CH-Basel, Schweizerisches Institut für Männer- und Geschlechterforschung
Mann und Vaterschaft, Familie und Arbeit (Thementag)

6. Dezember 2016: CH-Basel, Universität/Zentrum Gender Studies
Feindbild muslimischer Mann (Vortrag)

23. November 2016: A-Bregenz, Vorarlberger Kinderdorf
Väter im Wandel der Zeit (Vortrag)

21. Oktober 2016: B-Brüssel, Europäisches Parlament
Shorter working hours (Moderation)

18. Oktober 2016: L-Esch sur Alzette, Internationale männerpolitische Konferenz
Men and elder care (Workshop)

5. Oktober 2016: Köln, Friedrich-Ebert-Stiftung/Journalistinnenbund
Vereinbarkeit von Familie und Beruf in den Medien (Workshop/Podium)

9. September 2016: Köln, Forum Männer/Kommunales Integrationszentrum
Rassismus und Männlichkeiten (Moderation)

16. August 2016: Hannover, Koordinierungstelle Alleinerziehende
Familienorientiert - und trotzdem getrennt lebend (Vortrag)

13. Juli 2016: Heidelberg, Fritz-Erler-Forum
Nach “Köln”: Feindbild muslimischer Mann (World Café/Fishbowl)

8. Juli 2016: Schlüchtern, Pro Familia
Zwischen Machos und Emanzen - 40 Jahre Geschlechterkampf und Genderdebatte (Gespräch)

24. Juni 2016: Gauting (bei München), Institut für Jugendarbeit
Geteilte Feindbilder: Gegen Flüchtlinge und “Gender-Wahn” (Vortrag)

31. Mai 2016: Berlin, Heinrich-Böll-Stiftung
Widersacher brauchen Widerworte - Anti-Feminismus in den Medien (Workshop)

11. Mai 2016: Stuttgart, Fritz-Erler-Forum/Stadtjugendring
Gendersensible Rechtsextremismusprävention: Jungen und Männer (Vortrag)

11. März 2016: Tutzing, Evangelische Akademie
Väter und/oder Karriere (Vortrag)

7. März 2016: Berlin, Bundeszentrale für politische Bildung
Frauen und Arbeit - Ungleichheiten und Diskriminierung (Podium)

22. Februar 2016: Holzminden, Stiebel Eltron Energy Campus
Neue Väter zwischen Kind und Karriere (Vortrag)

26. November 2015: F-Straßburg, Europäisches Parlament
Generation Y und die Wirtschaft (Podium)